1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 Stimmen, Durchschnitt: 4,00 out of 5)
Loading...Loading...

Streetsurfing Waveboard Sport Unterricht mit dem Waveboard

Streetsurfing Waveboard SportIn einer bundesweiten Aktion wird das Waveboard „The Wave“ kostenlos für den Sportunterricht an Schulen verteilt. Unter dem Motto: „Weg von Sofa und Computer, raus an die frische Luft“ haben Schüler und Lehrer eine Woche lang die Möglichkeit, den neuen Freizeitsport Streetsurfing zu testen.

Schüler und Lehrer sind gleichermaßen von dieser Aktion begeistert und schwärmen vom etwas anderen Sportunterricht.
Lesen Sie hier einige Kommentare von Schülern und Lehrern, die diese Streetsurfing-Aktion bereits erleben durften.

Feedback 1 / ohne Name
Das Streetsurfing Waveboard ist eine Kombination aus Skate- und Snowboard, mit dem man Bein-, Rumpf-, Bauch- und Rückenmuskulatur stärkt. So fährt man mit dem Streetsurfing Waveboard: Man stellt sich mit dem Sprungbein auf das vordere Streetsurfing Waveboard Deck-Plate und holt mit dem anderen Bein Schwung. Dann stellt man sich ganz auf das Streetsurfing Waveboard.
Schwung holt man mit dem Streetsurfing Waveboard, in dem man das hintere Bein abwechselnd und schnell nach hinten und vorne bewegt. Ich kann euch versichern, dass der Streetsurfing Waveboard Sport Unterricht viel Spaß macht.

Feedback 2 / ohne Name
Das Street-surfing Waveboard Sport Gerät haben wir im Sport Unterricht kennen gelernt. Das Street-surfing Waveboard Sport Gerät ist eine Mischung aus einem Skateboard und einem Snowboard. Das Street-surfing Waveboard fahren hat mir sehr Spaß gemacht. Es ist ein tolles Fun-Sportgerät. Man kann nach einer halben Stunde schon fahren. Sogar Kunststücke kann man mit dem Street-surfing Waveboard Sport Gerät machen wenn man schon gut darauf fahren kann. Manche begreifen es nicht schnell aber mit etwas Hilfe geht es dann sehr leicht das Street-surfing Waveboard Sport Gerät zu fahren.

Feedback 3 / ohne Name
Wir sind im Sport Unterricht das erste mal das Streetsurfing Waveboard (Wave-Board) gefahren.
Als wir die Streetsurfing Waveboards (Wave-Board) kennen gelernt haben, sah es bei allen sehr schwer aus. Unsere Sport Lehrerin erzählte uns über das Streetsurfing Wavebord (Wave-Board), wie man es fährt und lenkt. Durch gleichmäßige Bewegungen wird auf dem Streetsurfing Waveboard (Wave-Board) Schwung geholt. Danach probierten wir es aus, mit dem Streetsurfing Waveboard (Wave-Board) zu fahren. Jeder hatte einen Helm aufgesetzt und hatte einen Partner mit dem er sich abwechseln musste. Am Anfang war es schwer zu fahren, aber später war es leichter. Nach einiger Zeit konnten wir alle mit dem Streetsurfing Waveboard (Wave-Board) schon gut fahren.
Das Streetsurfing Waveboard (Wave-Board) kombiniert Skateboard und Snowboard in einem. Es ist etwas komisch, da das Streetsurfing Waveboard (Wave-Board) nur zwei Rollen hat. Trotzdem hat es den meisten aus der Klasse Spaß gemacht. Ich finde das Streetsurfing Waveboard (Wave-Board) toll.

Die besten Waveboards im Streetsurfing-Shop kaufen

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 Stimmen, Durchschnitt: 4,00 out of 5)
Loading...Loading...